top of page

Neuer Stadtratspräsident, erstes Ratsmitglied aus Steckholz und eine Pflanzaktion

Aktualisiert: 15. März

23.1.23: An der ersten Stadtratssitzung im neuen Jahr konnte der neue Ratspräsident Michael Schenk (SVP) gleich zwei neue Ratsmitglieder begrüssen – Ruth Jörg (FDP/jll-Fraktion) und Agnes Imhof (SP/Grüne-Fraktion). Und er liess Gemeinderat und Stadtrat gemeinsam die Ärmel hochkrempeln.



Michael Schenk plädiert für eine fruchtbare Zusammenarbeit


Am 23. Januar fand die erste ordentliche Stadtratssitzung im 2023 statt – am Montagabend nach dem Abstimmungswochenende mit dem, aus meiner Sicht, doch unterwarteten Nein zum Budget. Keine Überraschung also, dass die Stimmung am Anfang der Sitzung nicht besonders heiter war.

Bei der Eröffnung der Sitzung begrüsste der neue Stadtratspräsident Michael Schenk als erstes die beiden neuen Ratsmitglieder Ruth Jörg (FDP/jll-Fraktion) und Agnes Imhof (SP/Grüne-Fraktion).


Anschliessend legte er in seiner Antrittsrede ohne Umschweife dar, dass er sich für das kommende Jahr eine konstruktive und fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Gemeinderat und Stadtrat wünscht. Stadtrat und Gemeinderat müssten sich wieder gegenseitiges Vertrauen entgegenbringen, so der Appell des höchsten Langenthalers.

Rasch wurden dann die beiden traktandierten Geschäfte abgehandelt und in der anschliessenden parlamentarischen Fragestunde beantwortete der Gemeinderat detailliert die eingereichten Fragen der Kolleginnen und Kollegen.


Mit Pflanzaktion ein Zeichen setzen


Im Anschluss an die Stadtratssitzung packten der Gemeinderat und der Stadtrat bereits zum ersten Mal gemeinsam an: Michael Schenk, der Gärtner, hatte für jedes Ratsmitglied eine Pflanze mitgebracht, die es nun in vier Rahmenpaletten einzupflanzen galt.

Später auf dem Wuhrplatz und vor der Alten Mühle aufgestellt, sollen sie der Bevölkerung mit einem Augenzwinkern zeigen, dass der Gemeinderat und der Stadtrat gemeinsam etwas zustande bringen.


Nach getaner Arbeit war der gesamte Rat zum Apéro und Austausch im Restaurant der Alten Mühle eingeladen. Ein gelungener Start ins neue Politjahr. Herzlichen Dank, Michael Schenk.


Ruth Jörg aus Steckholz – neu im Stadtrat


Gleichzeitig war diese erste Stadtratssitzung im neuen Jahr auch Ruth Jörgs erste als Ratsmitglied. Wie sie diese erlebt habe? Dazu meinte Ruth, dass sie sich auf die spannenden Geschäfte freue, die da kommen werden. Ich bin überzeugt, dass Ruth sowohl ihre Erfahrungen als auch interessante politische Inputs in das Ratsgeschehen wird einbringen können. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Willkommen, liebe Ruth. Wir sind stolz, dass die FDP/jll-Fraktion das erste Ratsmitglied aus Steckholz stellen darf. Ruth Jörg ist als Nachfolgerin von Beatrice Lüthi in den Stadtrat gewählt worden. Sie ist selbstständige Immobilienberaterin in Langenthal und kennt unsere Stadt und die Umgebung aus einer sehr spannenden Perspektive.

Für das weitere Gelingen in ihrem neuen politischen Amt wünsche ich Ruth alles Gute!

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page